Unsere Partner

Initiatoren

MCC - Management Center of Competence
MCC steht seit über 18 Jahren für professionelles Veranstaltungsmanagement. Wir konzipieren, organisieren und führen Veranstaltungen in unternehmerischer Eigenregie wie auch für andere Unternehmen durch.

Willis Towers Watson
Willis Towers Watson (NASDAQ: WLTW) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Advisory, Broking und Solutions. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, aus Risiken nachhaltiges Wachstum zu generieren. Unsere Wurzeln reichen bis in das Jahr 1828 zurück – heute ist Willis Towers Watson mit rund 40.000 Mitarbeitern in mehr als 140 Ländern aktiv. Wir gestalten und liefern Lösungen, die Risiken beherrschbar machen, Investitionen in die Mitarbeiter optimieren, Talente fördern und die Kapitalkraft steigern. So schützen und stärken wir Unternehmen und Mitarbeiter. Unsere einzigartige Perspektive bietet uns einen Blick auf die erfolgskritische Verbindung personalwirtschaftlicher Chancen, finanzwirtschaftlicher Möglichkeiten und innovativem Wissen – die dynamische Formel, um die Unternehmensperformance zu steigern. Gemeinsam machen wir Potenziale produktiv.

Förderer

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e. V.
Seit 60 Jahren ist die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e. V. (BDA) Stimme der deutschen Wirtschaft und Dienstleister ihrer Mitglieder. Wir vertreten die Interessen der deutschen Wirtschaft in der Sozial- und Tarifpolitik, im Arbeitsrecht und in der Bildungs- und Gesellschaftspolitik. Als einziger Spitzenverband der deutschen Wirtschaft vertreten wir dabei die Interessen der gesamten deutschen Wirtschaft – von Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen.

ddn – Das Demographie Netzwerk e. V
ddn ist angetreten, um den demographischen Wandel zur Chefsache zu machen. In zehn Goldenen Regeln verpflichten sich die ddn-Unternehmen unter anderem für eine nicht diskriminierende, altersneutrale Personalpolitik, für eine ausgewogene Altersstruktur der Belegschaft, eine ganzheitliche Gesundheitsförderung und den Wissenstransfer zwischen den Generationen. Gegründet wurde ddn im März 2006 auf Initiative des Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA). Die Mitglieder setzen sich aus Unternehmen aller Größenordnungen, aber auch Verbänden, Beratungsunternehmen, Wissenschaftseinrichtungen oder Kommunen zusammen.

Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA)
Das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) versteht sich als geistige Plattform eines umfassenden Diskurses über Altersvorsorge und Generationengerechtigkeit. Aufgabe der seit 1997 bestehenden Denkfabrik ist es, die Öffentlichkeit ebenso sachgerecht wie neutral über Themen der gesetzlichen, betrieblichen und privaten Altersvorsorge zu informieren, die öffentliche Meinung mitzuprägen, sich an einem Dialog über den besten Weg der Zukunftssicherung für die Bürger zu beteiligen und selbst geeignete Lösungsvorschläge für die Gestaltung der Alterssicherungssysteme zu entwickeln.

Partner

Allianz
Die Allianz ist ein global aufgestellter Finanzdienstleister. Über 83 Millionen Privat- und Unternehmenskunden setzen auf Wissen, globale Reichweite, Kapitalkraft und Solidität der Allianz, um finanzielle Chancen zu nutzen, Risiken zu vermeiden und sich abzusichern. 2016 erwirtschafteten über 140.000 Mitarbeiter in über 70 Ländern einen Gesamtumsatz von 122,4 Milliarden Euro und erzielten ein operatives Ergebnis von 10,8 Milliarden Euro.

In Deutschland ist die Allianz im Bereich der betrieblichen Altersversorgung sowie Wertkonten führend. Als Komplettanbieter für alle Durchführungswege der betrieblichen Altersversorgung profitiert der Kunde von der Expertise, den Produkten und Dienstleistungen der gesamten Allianz Gruppe. Von der Neukonzeption eines Versorgungssystems bis zum Funding bestehender Pensionsverpflichtungen bietet die Allianz ein umfassendes Spektrum an Gestaltungsoptionen. Dadurch ist es möglich, individuelle Lösungen für den jeweiligen Unternehmensbedarf – unabhängig von der Größe eines Unternehmens – zu entwickeln.

DWS Group
Die DWS Group GmbH & Co. KGaA (DWS) ist einer der weltweit führenden Vermögensverwalter mit einem verwalteten Vermögen von 687 Mrd. Euro (Stand: 30. Juni 2018). Sie blickt auf über 60 Jahre Erfahrung zurück und genießt in Deutschland und Europa einen Ruf für exzellente Leistungen. Mittlerweile vertrauen Kunden weltweit der DWS als Anbieter für integrierte Anlagelösungen. Der Vermögensverwalter wird über das gesamte Spektrum der Anlagedisziplinen hinweg als Quelle für Stabilität und Innovationen geschätzt.

Die DWS bietet Privatpersonen und Institutionen Zugang zu leistungsstarken Anlagekompetenzen in allen wichtigen Anlagekategorien sowie Lösungen, die sich an Wachstumstrends orientieren. Unsere vielfältige Expertise als Vermögensverwalter im Active-, Passive- und Alternatives-Geschäft sowie unser starker Fokus auf Umwelt-, soziale und Governance-Faktoren ergänzen einander bei der Entwicklung gezielter Lösungskonzepte für unsere Kunden. Das fundierte Know-how unserer Ökonomen, Research-Analysten und Anlageprofis werden im globalen CIO View zusammengefasst, der unserem strategischen Anlageansatz als Leitlinie dient.

Die DWS möchte die Zukunft des Investierens gestalten. Dank unserer Mitarbeiter mit 35 Nationalitäten, die über 75 Sprachen sprechen und in 22 Ländern arbeiten, sind wir dabei lokal präsent und bilden gleichzeitig ein globales Team.

Fidelity International
Fidelity International verfolgt ein klares Ziel: Mit herausragenden Investmentlösungen und ausgezeichnetem Service wollen wir unseren Kunden helfen, ihre finanziellen Ziele zu erreichen. Mit einem verwalteten Vermögen (Assets under Management) von weltweit 265,6 Mrd. Euro und einem administrierten Vermögen (Assets under Administration) von 91,3 Mrd. Euro bietet Fidelity aktiv gemanagte Anlagelösungen, die alle Regionen, Branchen und Anlageklassen abdecken. Unsere Lösungen richten sich sowohl an Privatanleger als auch an Versicherungen, Finanzberater, Vermögensverwalter, Unternehmen und Staatsfonds. Neben Publikumsfonds bieten wir auch Spezialfonds an. In der betrieblichen Altersvorsorge gehört Fidelity International zu den führenden Anbietern und entwickelt Anlagelösungen für leistungsorientierte und beitragsorientierte Pläne.

Stand 30.09.2018

KAS BANK N.V.
Die KAS BANK N.V. ist eine unabhängige Bank für Geschäftskunden und zählt in den Niederlanden zu den führenden Anbietern von Wertpapierdienstleistungen für institutionelle Kunden aus dem Altersvorsorgesegment. Über ihre deutsche Niederlassung bietet die KAS BANK als spezialisierter Wertpapierdienstleister für Altersvorsorgevermögen mittelständischen Versorgungseinrichtungen und Corporate Investors neben ihrer Funktion als Verwahrstelle vor allem Mehrwertdienstleistungen aus den Bereichen Governance, Risikosteuerung, Transparenz- und Kostenanalyse sowie umfassende regulatorische Reporting-Lösungen an.

Metzler Asset Management
Metzler Asset Management bietet seinen Kunden umfassende Dienstleistungen im Zusammenhang mit Spezial- und Publikumsfonds: Fondsauflage, Fondsadministration sowie Investmentberatung auf Basis unterschiedlicher Fondsmanagementkonzepte. Über die Fondshandelsplattform Metzler Fund Xchange ist die vollständige Administration auch von Publikumsfonds fremder Kapitalanlagegesellschaften an Metzler übertragbar. Metzler Asset Management gehört zur Unternehmensgruppe rund um das Frankfurter Privatbankhaus B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA.

Zurich Versicherung
Die Zurich Gruppe in Deutschland gehört zur weltweit tätigen Zurich Insurance Group. Mit Beitragseinnahmen (2017) von über 5,5 Milliarden EUR, Kapitalanlagen von mehr als 48 Milliarden EUR und rund 4.900 Mitarbeitern zählt Zurich zu den führenden Versicherungen im Schaden- und Lebensversicherungsgeschäft in Deutschland. Sie bietet innovative und erstklassige Lösungen zu Versicherungen, Vorsorge und Risikomanagement aus einer Hand. Individuelle Kundenorientierung und hohe Beratungsqualität stehen dabei an erster Stelle.

Mit Blick auf die sich verändernde Welt der Altersvorsorge profitiert Zurich von den langjährigen Erfahrungen bei der Auslagerungen von Pensionsverpflichtungen über die Deutscher Pensionsfonds AG. Zurich hat aktuarielle Mechanismen entwickelt, um Sicherheiten ohne teure Garantien zu erzeugen und verfügt über eine langjährige Expertise bei innovativen Produktlösungen. Dieses Know-how fließt unter anderem in „Die Deutsche Betriebsrente“ ein; ein Konsortium für die Einrichtung von reinen Beitragszusagen (Sozialpartnermodell). Mit TEAM® besitzt Zurich eine etablierte Lösung für eine Absicherung aller Mitarbeitenden eines Unternehmens gegen die vorzeiten Risiken Invalidität und Tod ohne Gesundheitsprüfung.

Medienpartner

Absolut Research
Absolut Research, als unabhängiges und neutrales Unternehmen, analysiert alle traditionellen und alternativen Asset-Klassen und Investmentstrategien. Mit dem „Multi-Strategy-Asset-Allocation“-Ansatz besteht ein praktisch umsetzbares Konzept zur Integration von Asset-Klassen und Strategien auf Basis dessen institutionelle Investoren auf Portfolioebene den für sie notwendigen absoluten Ertrag erzielen können. In einer Reihe an Fachpublikationen, von Wissensmagazinen über Performanceanalysen bis hin zur Analyse eines einzelnen Produkts und seiner regulatorischen Einordnung, ermöglicht Absolut Research institutionellen Investoren tiefgehendes Know-how für ihr Kapitalanlageentscheidung.

COMP & BEN
Das Onlinemagazin Comp & Ben beleuchtet viermal pro Jahr aktuelle Themen rund um Compensation & Benefits, also die Vergütung von Fach- und Führungskräften sowie von Organen in Unternehmen.

dpn – Deutsche Pensions- & Investmentnachrichten
dpn ist das unabhängige Fachmagazin von The Finanical Times Ldt. für institutionelles Asset Management und betriebliche Altersversorgung (bAV) in Deutschland. Das Magazin erscheint sechs Mal im Jahr und wird von erfahrenen Journalisten erstellt.

Finanzwelt
finanzwelt – das Fachmagazin für Financial Intermediaries – ist seit über 20 Jahren eine feste Größe im Markt und versteht sich nicht nur als Fachpublikation, sondern gilt über alle Branchen hinweg als anerkannte Schnittstelle zwischen Anbietern und Vermittlern und vertritt die Interessen des Finanzvertriebs.

Personalmagazin
Personalmagazin ist Deutschlands meistgelesenes Fachmagazin im Personalwesen. Hier lesen Personalleiter und -manager in mittelständischen und großen Unternehmen jeden Monat topaktuell, wie sie den wachsenden Anforderungen an professionelle Personalarbeit gerecht werden.

Personalwirtschaft
Die Personalwirtschaft bietet Fachinformationen für strategisch denkende und zupackende HR-Entscheider: informativ, innovativ, intelligent – ob im Magazin oder online, in Büchern oder Studien. Nah an der Szene, inhaltlich kritisch und thematisch griffig unterstützen wir Personalmanager im täglichen Doing und sind bereit, dicke Bretter zu bohren. Alles für den Job HR.

Leiter-bAV
Leiter-bAV ist das Online-Forum für die betriebliche Altersversorgung.